Projekte      

 Mitwirkung über die gemeinnützige Sirius Stiftung:

CHIRON Holistic LIFE & HEALTH Concept

Das Gemeinsame im international ausgerichteten
CHIRON Holistic LIFE & HEALTH Concept ist eine
wirtschaftliche und gemeinnützige Verbindung. Durch die Interaktion der Mitwirkenden im HerzensDienst entsteht Überfluss – Gewinn, der auch in die gemeinnützigen ErmutigungsProjekte der Sirius Stíftung fließt.


CHIRON
ALL GLOBE

CHIRON ALL GLOBE ist eine Synthese Mensch – Natur – Kultur - Kreativität – Bildung – Forschung – GesundSein – Bewegung - Erholung – Genuss – Wirtschaft und Gemeinnützigkeit und dient ALLem und ALLen. Mitwirkende im CHIRON ALL GLOBE sind unter anderem Unternehmen, Hochschulen, ALLGLOBE LebensSchule, OLA KiTas, Stiftungen und Schlossverwaltungen, Kliniken, Organisationen, Netzwerke und zahlreiche Freiberufler.

Auf dem Areal befinden sich mehrere Schulgebäude, in denen die ALLGLOBE LebensSchule eingerichtet wird. Hier findet ein ständiger Austausch in gegenseitiger Wertschätzung der „LebensSchülerInnen“ sowohl mit den OLA Kindertagesstätten und der CHILOLA Akademie für Kinder und Jugendliche als auch mit der internationalen ALLGLOBE Akademie statt. Weitere Mitwirkende an der ALLGLOBE Akademie sind externe Hochschulen und Universitäten. Durch den generationsübergreifenden Austausch wird das sich Einlassen und die Achtsamkeit im Umgang miteinander gefördert und Kreativität angeregt.

Der gemeinnützig anerkannte Verein Sirius e.V. ist Treuhänder der Sirius-Stiftung. Dem Verein Sirius e.V. wird durch Schenkung oder einen symbolischen Preis das Areal übertragen. Das Unternehmen CHIRON UG ist einer der Mitwirkenden, Entwickler, Dienstleister und zuständig für die Abwicklung und Gesamtverwaltung von CHIRON ALL GLOBE. Die gemeinnützige Sirius-Stiftung ermöglicht im CHIRON ALL GLOBE die Teilhabe an Angeboten für Mitmenschen, auch Kinder und Jugendliche, die sonst nicht die Möglichkeit haben. Durch diese Förderung der Sirius-Stiftung entstehen auch Einnahmen für Betreiber, Pächter und Mieter. Dadurch bildet sich ein harmonischer Kreislauf von Empfangen und Geben.